Eingang zum Vortragsplatz
Eingang zum Vortragsplatz
 

Wir stellen uns vor!

Der Harzer Urania e.V. …

...ist ein gemeinnütziger Verein, der sich als freier Bildungsträger, mit einem veränderten Profil im Jahr 1992 in Wernigerode neu gegründet hat.

Im Land Sachsen-Anhalt bestehen der Landesverband URANIA und die Regionalverbände in Salzwedel, Magdeburg, Staßfurt und die Harzer URANIA in Wernigerode. Zwischen Staßfurt und Wernigerode besteht ein Kooperationsvertrag über die Zusammenarbeit. Die Staßfurter URANIA ist neben den Vereinen in Salzwedel  und Magdeburg ein vom Kultusministerium unseres Landes als förderungsfähig anerkannter Verein.

Der Verein unterhält oberhalb der Rappbodetalsperre einen Informationsplatz.

In den Vorträgen der Referenten werden die Besucher an Hand von Schautafeln zu folgenden Themen informiert:

  1. Die Entwicklungsgeschichte des Bode-Talsperren-Systems
  2. Die Bedeutung der Talsperren des Bode-Systems für die Trinkwasserversorgung des Mitteldeutschen Raumes
  3. Die Hydrologie des Harzes
  4. Die konstruktiven Besonderheiten der Rappbodetalsperre in Verbindung mit den sicherheitstechnischen Aspekten der Bauwerksüberwachung
  5. Die Bedeutung des Pumpspeicher-Kraftwerks Wendefurth für die Versorgungssicherheit und Netzstabilität überregionaler Stromnetze
  6. Die Geschichte des Kunstteich- und Talsperrenbaues im Bezug auf den Bergbau im Harz
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harzer Urania e.V. Wernigerode